KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Bericht von Markus Fiedler:

Am Samstag dem 18.05 startete ich um 7.00 Uhr beim 600km Brevet von Haid mit 67 weiteren Teilnehmern. Davon hatten sich ca.15 Starter ein Durchfahren ohne Schlafpause vorgenommen und mussten sich somit einer riesigen Herausforderung stellen, da dieser Brevet nicht nur sehr lange sondern auch sehr anspruchsvoll war.

So führte die Strecke von Haid gleich in das hügelige Mühlviertel, weiter in das windanfällige Waldviertel, von wo es durch die "Kalte Kuchl" nach Mariazell ging. Das Wetter war sehr föhnig aber sonnig. Ich  wusste noch vom Vorjahr dass es ab der "Kalten Kuchl" kalt werden würde, somit hatte ich heuer zur Sicherheit eine Schicht mehr mit, welche auch notwendig war. Von Mariazell ging es durch die Wildalp, umringt von unzähligen Bäumen und in ständiger Begleitung von Flüssen wie die Salza, Ybbs und später die Enns zurück nach Haid.

Ich fuhr in einer fünfköpfigen Gruppe, wir konnten den 600km Brevet in einer reinen Fahrzeit unter 20h beenden. In Haid erwartete uns eine ausgiebige, heiße Dusche gefolgt von Gulasch mit Brot.

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West