KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Bericht von Bernadette Eicher:

Am 19.8.2018 um 10:00 Uhr wurde gleichzeitig mit dem Mountainbiker - Rennen (light, classic sowie E-Bike) vom Sportplatz Abersee gestartet.
Das Ziel des Duathlons war das 12er Horn – Gipfelkreuz.


Los ging´s, anfangs noch neutralisiert vom Sportplatz weg, bogen dann rechts in die B158 ein und verließen diese bald links in die Zinkenbacherstraße.
Nach ca. 2,5km passierten wir in Brunn die Mautstelle und befanden uns damit am Fuße des Anstiegs Richtung 12er Horn.
Bei Kilometer 5 ging der Asphalt in einen Forstweg über und nach 5,9km stand die 1.Labestelle beim Steingraben bereit.
Kurz danach fuhren wir über die Steingrabenbrücke und die Light-Strecke bog hier links Richtung Hofwand ab - wir und die Classic-Strecke blieben geradeaus.
Nun begann der etwas mehr schweißtreibende Teil. Vor allem war es extrem heiß und die Sonne knallte so richtig herunter. Man träumte dabei nur vom erfrischenden Sprung in den See.


Dann ging es vorbei an der Stübleralm und der Branauer-Hütte bis wir erfreut bei der Illingerbergalm (10km / 650hm) die 2. Labestation und Wechselzone erreichten, dort weg mit dem MTB und rein in die Laufschuhe. Hier wäre eine kühle Dusche ein Traum gewesen ;).
Weiter ging es den steilen Wanderweg hinauf Richtung Pillsteinhöhe. Ui, Ui und es wurde immer noch heißer und heißer, dabei war ganz schön viel Kraft und Ausdauer gefragt. Nach ca. 11km / 975hm bogen wir dann rechts in den Pillstein-Rundweg ein und nach einer kurzen Strecke bergab ging es rechts Richtung Arnika-Hütte. Dort bogen wir wieder rechts ein - in den Schlussteil zum erfreuten Ziel, direkt am Gipfelkreuz 12er Horn (12,6km 1046hm).
Jippii, endlich hatte ich es geschafft in einer Zeit von 1h17min.


Das sehnlichst erhoffte kühle Getränk erhalten und dann noch der wahnsinns tolle Ausblick machten mich so richtig happy!!
Es war wieder eine gelungene Veranstaltung mit tollen engagierten Mithelfern und einer super Siegerehrung.

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West