KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Bericht von Julia Sperr:

Bereits nach dem 24h Rennen in Grieskirchen 2017, haben meine Vereinskollegin Manu Höllensteiner und ich über einen gemeinsamen Start im 6h Rennen im nächsten Jahr gesprochen. Und nachdem wir beide den Mondsee Radmarathon vor zwei Wochen erfolgreich abgeschlossen haben, stand dem Vorhaben nichts mehr im Wege und wir haben uns noch schnell vor Anmeldeschluss online angemeldet.

Die Bedingungen am Renntag waren dann eigentlich perfekt: mit knapp über 20 Grad und Sonnenschein hat sich der Veranstaltungsort von seiner besten Seite gezeigt. Erst nach meiner ersten Runde habe ich festgestellt, dass es einen kleinen Hacken gibt: der Wind war in diesem Jahr extrem und hat vor allem den Abschnitt von Bad Schallerbach nach Grieskirchen deutlich erschwert.

Umso stärker ist die Leistung von Manu einzuschätzen, die die ersten beiden Runden nach dem Startschuss mit einer sehr guten 39er Zeit geschafft hat. Ich habe mich leider etwas mehr gequält da ich keine Gruppe gefunden habe bzw. nicht dran bleiben konnte und damit allein gegen den Wind ankämpfen musste. Das hat sich auch auf den weiteren Runden nicht viel gebessert und damit bin ich mit meinen Rundenzeiten nicht zufrieden (43:42 im Mittel). Manu hat trotz angeschlagener Gesundheit super gekämpft und auch die folgenden Runden mit guten und stabilen Zeiten (41:20/41:55/42:37) beendet und uns damit den 6. Platz in der Gesamtwertung gesichert.

Fazit: tolle Stimmung entlang der Strecke, super Teamgeist und (fast) perfekte Bedingungen – insgesamt also ein gelungenes Wochenende mit den Vereinskollegen!

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West