KONTAKT | IMPRESSUM | LINKS

Für unser Vereinsmitglied Armin Hrouda beginnt die Laufsaison 2018 schon recht früh, trotzdem schaffte er es einen neuen persönlichen Rekord aufzustellen!

Am 04.02.18 hieß es Start in die noch junge Saison 2018 mit dem 25. Johannesbad Jubiläums Thermenmarathon in Bad Füssing.
Dieses Jahr entschied ich mich, schon früh mit einem Halbmarathon in Bayern die Saison 2018 zu eröffnen. Der Thermenmarathon ist einer der ersten Laufgroßveranstaltungen in der der Saison sowie mit über 2.000 LäuferInnen auf den Distanzen Marathon, Halbmarathon sowie 10km in Läuferkreisen sehr bekannt.
Ich starte am Sonntag bald in der Früh mit meinem Schwiegerpapa Richtung Bad Füssing und wir beide gingen pünktlich um 10 Uhr, bei leichtem Schneefall jedoch TOP Bedingungen (Temperatur, Straßenbedingungen, super Organisation, …), auf die Halbmarathondistanz (2 Runden zu je 10,1 und 11 km).
Eines meiner Ziele 2018 war die 01:30 h auf die Halbmarathondistanz zu knacken. Am Vorabend und auch am Renntag hatte ich ein sehr gutes Gefühl wusste aber nicht, ob dies nicht noch zu früh in der Saison war, außerdem war ich kurz vorher eine Woche außer Gefecht. Die Wintervorbereitung jedoch verlief sehr gut und ich konnte viele Kilometer sammeln.
Im Startblock positionierte ich mich gleich zum Marathonpacemaker 03:00 Stunden, der den Halbmarathon in 01:30 h lief. Zu Beginn war es gar nicht so einfach gleich in ein konstant schnelles Tempo mit einem Gesamtschnitt von 04:15 km/min. zu kommen. Ich fühlte mich aber an diesem Tag sehr gut und eine kleine Gruppe bildete sich rund um den Pacemaker. Die sehr flache Streckenführung machte es ganz angenehm und bis zu Kilometer 18 ließ ich mich schön von der Gruppe ziehen.
Ab Kilometer 18 konnte ich mich dann mit einem zweiten Läufer absetzen und wir erhöhten das Tempo um eine Zeit unter 01:30 h zu schaffen. Auf dem letzten Kilometer setzte ich mich auch noch von meinem Mitläufer ab, überholte noch einige Mitstreiter und finishte mit einem guten Zieleinlauf den Halbmarathon zum ersten Mal in einer Zeit von 01:28:44, yesss!! 
Ein Saisonziel sowie ein großes „Laufkarriereziel“ abgehackt. Nach der sehr guten Zielverpflegung und Betreuung direkt nach dem Finish gab es dann noch kostenlosen Eintritt für jeden Läufer in die Johannisbadtherme. Sehr entspannend!
Allen in allem ein perfekter Start in die die neue Laufsaison mit einer langersehnten neuen Halbmarathonbestzeit sub 01:30 h, d.h. 14. Platz von 63 Starter in der M30 sowie Platz 76 von 608 Gesamt beim 25. Johannesbad Thermenmarathon!
Dieses Ergbenis motiviert für weitere Einheiten zur Vorbereitung für März und April 2018. Nächster Halt Messelauf Ried.

Für alle Mitglieder:

Bei Wettbewerben bitte auf Angabe des einheitlichen Vereinsnamen achten:

UASC Attersee West